rochuskirche rochuskirche

E-MEX und Proxima Centauri

Freitag, 27.01.2017
20.00 Uhr - Konzertsaal BiOs Inn

Entrelacs :: Geflecht // Deutsch-Französische Konzerte

Europäisches Projekt

Zwei Länder, vier Städte und zwei Ensembles - Entrelacs :: Geflecht ist eine europäische Begegnung zwischen E-MEX und PROXIMA CENTAURI rund um neue Werke, die den beiden Ensembles gewidmet sind. Elf Musiker, Spezialisten für die Kunstmusik der Gegenwart, nehmen uns mit auf eine akustische und visuelle Reise voller unerwarteter Eindrücke in die Innenwelten von sechs deutsch-französischen Komponisten - ein staunenswertes Universum!

Programm

  • Torsten HERRMANN - Macramé (2016) UA für Flöte, Klarinette, Violine, Viola, Violoncello, Schlagzeug und Klavier * E-MEX
  • Raphaël CENDO - Neues Werk (2016) UA für Flöte, Sax, Klavier, Schlagzeug und Elektronik * Proxima Centauri
  • Henry FOURES - Correspondances avec instruments (2016) UA pour dix instruments et duex voix enregistrées * E-MEX & Proxima Centauri
  • - Pause -
  • Hèctor PARRA - Ciel rouillé (2005) pour flûte/piccolo, saxophone baryton, piano, percussion * Proxima Centauri
  • Karola OBERMÜLLER - traverse gewidmet den Mutigen aller Zeiten, die gegen Despotismus aufgestanden sind (2016) UA für Flöte, Klarinette, Violine, Viola, Violoncello, Schlagzeug und Klavier * E-MEX
  • Michael OBST - Noctuelles (2016) UA für 11 Instrumente 2 Flöten, Klarinette, Sopransaxophon, 2 Schlagzeuger, Klavier, Celesta, Violine, Viola, Violoncello * E-MEX & Proxima Centauri

Mitwirkende

  • Christoph Maria Wagner, Dirigent
  • E-MEX
    • Evelin Degen, Flöte — Joachim Striepens, Klarinette — Kalina Kolarova, Violine — Konrad von Coelln, Viola — Burkart Zeller, Violoncello — Martin von der Heydt, Klavier — Michael Pattmann, Schlagzeug
  • Charles Deichmann, Emanuel Wittersheim, Licht/Technik
  • PROXIMA CENTAURI
  • Marie-Bernadette Charrier, Saxophon — Sylvain Millepied, Flöte — Hilomi Sakaguchi, Klavier — Clément Fauconnet, Schlagzeug — Christophe Havel, Elektronik

E-MEX Claudia Taylor   Proxima Centauri Urbain

Veranstalter: E-MEX in Kooperation mit kath. Kirchengemeinde BiOs

Ort: Konzertsaal BiOs Inn, Rochusstr. 141, 50827 Köln-Bickendorf

Eintritt: 10.- / 6.- € erm.

VVK:

  • Concertkasse Johnen, Venloerstr. 651, 50827 Köln
  • Infos/Reservierung: www.rochuskirche.de
  • Pfarrbüro Rochusstr. 141 und Tageskasse

entrelacs-geflecht.eu

Weitere Termine

28. Januar 2017, 19.30 Uhr | Villa Elisabeth Berlin
Invalidenstr. 3 | 10115 Berlin-Mitte

31. Januar 2017, 20.15 Uhr | Théâtre des 4 Saisons Gradignan
Allée de Pfungstadt | Parc de Mandavit | 33170 Gradignan bei Bordeaux

02. Februar 2017, 20 Uhr | Goethe-Institut Paris
17 avenue d'Iéna | 75116 Paris

Förderung

Kompositionsauftrag des E-MEX-Ensembles an Michael Obst, Karola Obermüller und Torsten Herrmann, gefördert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung und E-MEX e.V.

E‐MEX wird gefördert von:
Kunststiftung NRW, Impuls Neue Musik, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Deutscher Musikrat Fonds zeitgenössische Musik, ON Neue Musik Köln, und E-MEX e. V.

Mit freundlicher Unterstützung von:
Kath. Kirchengemeinde BiOs Köln und Kultur Büro Elisabeth Berlin

Proxima Centauri wird gefördet von:
Ministère Culture Communikation République Française, La Ville de Bordeaux, Impuls Neue Musik (Fonds franco-allemand pour la musique contemporaine), Conseil Général de Gironde, Conseil Régional d’Aquitaine, SPEDIDAM, sacem, Théâtre des Quatre Saisons Gradignan und Goethe-Institut Frankreich

Aufnahme und Abmischung des Stücks von Henry Forurès in den Studios von "La Muse en Circuit"/Centre National de création Musicale. Sprecher: Crista Mittelsteiner, Frédéric Leidgens

Vorderseite herunterladen   Rückseite herunterladen