rochuskirche rochuskirche

Termine

Datum, Zeit Programm Ort

Sonntag, 31.03.2019

11:15 Uhr

mittelalterliche Musik der Hildegard von Bingen

Simone van den Dool gehört als Sängerin zum renommiertesten Ensemble Deutschlands für mittelalterliche Musik: "Ars choralis Coeln".

Sie wird anl. des diesjährigen Ausstellungsprojektes den Gottesdienst musikalisch mitgestalten.

Im Zentrum stehen Vertonungen der heiligen Hildegard sowie aus dem Liederbuch der Anna von Coelln.

Gesang: Simone van den Dool

Flügel: Wilfried Kaets 

Rochuskirche

Samstag, 06.04.2019

19:00 Uhr

Jubiläumskonzert der Bigband

 

Im Dezember 2008 spielet eine Schar kleiner Instrumentalisten den Standard BAG'S GROOVE des Vibraphonisten Milt Jackson. Danach wurde nicht lange überlegt und die kleine Besetzung probte einfach mit neuen Stücken unter dem Namen Mini-Bigband weiter. Daraus entwickelte sich über die Jahre ein Jazz-Orchester, dass in seinem Repertoire bekannte Jazzklassiker, Filmmusik und neue Pop-Arrangements gesammelt hat. 

Leitung: Peter Junk, Matthias Schuller & Lennart Schnitzler

Weitere Infos: www.rochusmusikschule.de

 

BiOs Inn, Rochusstr. 141

Mittwoch, 10.04.2019

18:00 Uhr

Öffentliches Schülervorspiel

Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen präsentieren den Zuhörern aktuelle Stücke aus ihrem Unterricht...kurzweilig, überraschend und aufregend! Eintritt frei!

Weitere Infos: www.rochusmusikschule.de

 

BiOs Inn, Rochusstr. 141

Freitag, 12.04.2019

20:00 Uhr

Der Fall JUDAS

Einstieg in die Karwoche

„Ein tausendfacher Schuldspruch“, ein Fall der längst erledigt ist: In Wahrheit aber bedarf das Verfahren der Revision durch eine neue Instanz. Ist JUDAS ein Heiliger, ein Prophet, ein Krimineller, ein Psychopath? Oder alles Zusammen?

 

Rezitationen: Andreas Strigl  

Orgel: Dominik Giesen

Eintritt 12,-€ / ermäßigt 8,-€

VVK: Pfarrbüro Rochusstr. 141, Tel. 0221 - 95 65 200

Reservierung unter www.bi-os.de

Concertkasse Johnen, Venloer Str. 652, 50827 Koln

 

Rochuskirche

Donnerstag, 18.04.2019

19:00 Uhr

Musik aus Taizé zum Gründonnerstag

die diesjährige Abendmahl-Liturgie wird musikalisch gestaltet durch den Jugendchor St. Rochus.

Im Mittelpunkt stehen mehrstimmige meditative Gesänge aus Taizé

Klavier/Ltg. Wilfried Kaets 

Dreikönigen

Sonntag, 21.04.2019

05:00 Uhr

Kantorengesänge zum Osterfest

Die feierliche Frühmette in der Osternacht wird musikalisch gestaltet durch Kantorengesänge und festliche Lieder der Gemeinde

Ausf. Wilfried Kaets: Gesang/Orgel

Dreikönigen

Montag, 22.04.2019

11:15 Uhr

Festliches Hochamt

Im Zentrum steht das mitreissende mehrsätzige Werk "GLORIA" des berühmtesten lebenden englischen Komponisten: John Rutter

Außerdem "SALMO 150" des jungen brasilianischen Komponisten Ernani Aguiar

Ausf.: RochusChor

Orgel: Iris Rieg

Gesamtleitung: Wilfried Kaets

Rochuskirche

Dienstag, 30.04.2019

23:00 Uhr

Nächtliche Vigil im Altenberger Dom

In diesem Jahr gestaltet der Jugendchor St. Rochus mit einer Dozentenband der RochusMusikschule gemeinsam mit einem Jugendchor, der bistumsweit zusammengestellt wird die nächtliche Vigilfeier mit meditativen Gesängen zum zuhören und mitsingen.

anschl. Nachtwache im Altenberger Dom

Gesamtltg. Wilfried Kaets

Altenberger Dom

Mittwoch, 01.05.2019

10:00 Uhr

Altenberger Licht - große Aussendungsmesse mit Kardinal Woelki

Die festliche Aussendungsmesse des "Altenberger Lichts" wird traditionell von mehreren Tausend vorwiegend Jugendlichen aus vielen Ländern besucht, die das Licht im Anschluss in die Welt hinaus tragen.

musikal. Gestaltung: Jugendchor St. Rochus (als Zentralchor) gemeinsam mit einem bistumsweit zusammengestellten Jugendchor.

Band der RochusMusikschule,

als Gast: Matthias Keidel (Mühlheim/Ruhr) - Saxofon

Gesamtltg. Wilfried Kaets 

Altenberger Dom

Sonntag, 05.05.2019

16:00 Uhr

Familienkonzert "Orgel & Zauberei"

Im Land von OZ

Ein magisches Orgelkonzert für die ganze Familie  

Im Musikprogramm: klassische Highlights und aktuelle Hits, aber nicht nur aus der Orgelliteratur von klassischen Meistern, sondern z.B. auch von Richard Strauss der Beginn aus „Also sprach Zarathustra“, Songs aus Filmmusik, Pop und mehr zum Zuhören und Mitsingen!

Das Besondere dabei ist, dass Musik und Magie eng verzahnt und aufeinanderbezogen sind (so wird z.B. ein Zaubertrick „synchron“ zur berühmten D-Moll-Toccata von J.S. Bach präsentiert oder ein Tisch fliegt im Rhythmus der Musik durch die Luft).

Ausf.: Stefan Güsgen - Zauberei; Wilfried Kaets - Orgel

St. Martin Rheinbach

Freitag, 10.05.2019

19:00 Uhr

Hauskonzert

Sechs Werke - Sechs Räume

Ein Wandelkonzert durch unser Gebäude.
Schüler und Dozenten der Rochus-Musikschule spielen in unterschiedlichsten Besetzungen und Räumen Musik aus vielen Epochen.
Getränk inklusive.

Eintritt: 10€ / 5€

Weitere Infos: www.rochusmusikschule.de

Rochus-Musikschule e.V., Rochusstr. 100

Sonntag, 12.05.2019

19:00 Uhr

Konzert

Das Konzert mit Orientalische Musik" ist das Abschlusskonzert eines mehrtägigen Workshops mit dem irakischen Dozenten Bassem Hawar in der RochusMusikschul, der vom Landesmusikrat NRW gefördert wird.

Präsentiert wird das erarbeitete Repertoire traditioneller und moderner arabischer Stücke auf den Grundlagen des sogenannten Maqamsystems - einer mehr als 1500 Jahre alten musikalischen Tradition des Orients.

Ausführende: Orient Projektorchester

Leitung: Bassem Hawar - Djoze

Es besteht auch die Möglichkeit zur Teilnahme am Workshop vom 9. bis 12.05. für interessierte Instrumentalisten (auch ohne Vorkenntnisse) wie Streicher, Zupfer, Bläser, Percussion usw. mit Interesse an orientalischer Musik und deren Klangfarben. Notenmaterial und Beispielaufnahmen werden gestellt; Mitspielen ist nach Noten und nach Gehör möglich.

Der Kurs findet in deutscher Sprache statt. Eine Übersetzung ins Arabische wird angeboten.

Weitere Infos und Anmeldung bis zum 30.04. bei Ilka Lange, Tel. 02433-912 721 oder online: www.orientprojektorchester.de

 

Konzertsaal BiOS Inn

Donnerstag, 23.05.2019

18:00 Uhr

Öffentliches Schülervorspiel

Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen präsentieren den Zuhörern aktuelle Stücke aus ihrem Unterricht...kurzweilig, überraschend und aufregend! Eintritt frei!

Weitere Infos: www.rochusmusikschule.de

 

BiOs Inn, Rochusstr. 141

Sonntag, 09.06.2019

18:00 Uhr

Festlicher Gottesdienst zum Pfingstfest

Mit Kompositionen von Rutter, Aguiar uam. gestaltet der RochusChor im Rahmen seiner diesjährigen Chorfahrt nach München den Gottesdienst in der berühmten Jesuitenkirche St. Michael in der Innenstadt mit.

Orgel: Konzertorganisat Chris Schönfelder (München)

Ltg: Wilfried Kaets 

St. Michael

Montag, 10.06.2019

09:00 Uhr

Pontifikalamt zum Pfingstmontag

In der berühmten Benediktinerabtei St. Bonifaz München (Karlstr. 34) gestaltet der RochusChor den Gottesdienst mit anl. seiner diesjährigen Chorfahrt.

Kompositionen von John Rutter (Gloria), Ernani Aguiar, Ch. M. Widor uam. stehen auf dem Programm

Orgel; Chris Schönfelder (München)

Ltg: Wilfried Kaets

St. Bonifaz München

Sonntag, 16.06.2019

11:15 Uhr

Spontanchor anl. "60 Jahre Kita St. Rochus"

der festlich-fröhliche Gottesdienst zum 60-jährigen Jubiläum der ehem. Kita St. Rochus (jetzt kath. Familienzentrum) wird gestaltet durch einen Spontanchor.

Jede(r) Interessierte, ob mit oder ohne Vorkenntnissen ist herzlich willkommen mit zu singen.

Die Probe findet direkt vor dem Gottesdienst um 10.00 Uhr in der Rochuskirche statt

Ltg. Thomas Roß

Rochuskirche

Freitag, 04.10.2019

20:00 Uhr

"Psalmtöne": großes Konzert des RochusChores

Auf dem Program stehen Schlüsselwerke der Psalmenkompositionen aus dem 20. Jahrhundert von

Leonard Bernstein (Chichester Psalms) und

Igor Strawinsky (Psalmensymphonie) sowie weitere Kompositionen zeitgenössischer Komponisten  (Sisask, Aguiar...) in kammermusikalischen Versionen.

Ein Festkonzert im Rahmen des 10. Kirchenmusikfestivals Köln 2019

 

Ausf.: RochusChor

Iris Rieg: Konzertpianistin; Eva-Marie-Blumschein: Harfe

Norbert Krämer, Ralf Kurley, Simon Fendler: Pauken, Schlagwerk

ergänzt durch Mitglieder der Schlagzeugklasse der RochusMusikschule

Ltg. Wilfried Kaets   

Eintritt: 12 €,  erm. 8.-€

Detailinfos und VVK ab Frühsommer 2019

empfohlen ab ca. 10 Jahren

Rochuskirche

Mittwoch, 30.10.2019

20:00 Uhr

Stummfilmkonzert

Stummfilmkonzert  "NOSFERATU

D. 1921; Regie: Fr. W. Murnau

Dauer ca. 84 min.

empfohlen ab ca. 12 Jahre

Neue Musikfassung für Flügel, simultanes Cembalo, Schlagwerk und Live-Elektronik von Wilfried Kaets

Ausf: Norbert Krämer-Schlagwerk, Live-Elektronik; Wilfried Kaets: Flügel und Cembalo

Stummfilmtechnik: Joachim Steinigeweg

Zur Aufführung kommt eine wertvolle historische 16mm-Kinofassung aus dem Schatz des Deutschen Bundesarchivs

Stummfilmklassiker nach Motiven des Schauerromans "Dracula" von Bram Stoker.

 

Inhalt: Graf Orlok kontaktiert den Häusermakler Knock, um ein Haus in Wisborg zu erstehen. Knock schickt daraufhin seinen Sekretär Hutter nach Transsylvanien, damit dieser mit dem Grafen den Kauf abwickeln kann. Hutters Frau Ellen befürchtet vor seiner Abreise Schlimmes.

Nach langer Reise erreicht Hutter das Schloss des seltsamen Grafen. Beim Aufwachen am nächsten Morgen entdeckt Hutter seltsame Bissmale am Hals, ahnt aber noch nicht, welchem Grauen er gegenübersteht. Während der Vertragsunterzeichnung fällt dem Grafen dann ein Bild von Ellen in die Hände und er bemerkt ihren schönen Hals.

Am nächsten Tag forscht Hutter im Schloss und findet Orlok schlafend in einem Sarg. Als er dann noch die unheimliche Abreise des Grafen am Abend beobachtet, verlässt er in Sorge um seine Frau fluchtartig das Schloss. Ein Wettlauf auf Leben und Tod beginnt...

 

Zum Film:

"Nosferatu", einer der bedeutendsten Stummfilme überhaupt, gilt als Vorläufer unzähliger Vampir- und Horrorfilme. Noch zur Stummfilmzeit gedreht setzte er Maßstäbe für nachkommende Generationen von Regisseuren.

Kostenbeitrag: 12 €  / 6 € erm. (Schüler, Studenten, KölnPass)

Karten ab Sommer an den bekannten Vorverkaufsstellen und online

 

Konzertsaal BiOs Inn

Datenschutzerklärung